5-Vereine-Pokalschießen

Kürzlich fand das traditionelle „5-Vereine-Pokalschießen“ in der Schützenhalle Nordleda statt. Nach der Auflösung des Schützenvereins Süderleda nahmen in diesem Jahr die Schützenvereine  Ahlen-Falkenberg, Nordleda, Osterwanna und Westerwanna daran teil. Neben den schießsportlichen Wettbewerben wurde auch ein gemeinsames Abendessen organisiert, wo schon so manche Freundschaften geknüpft wurden.

 

Die Statuten besagen, dass bei den Herren  jeweils fünf Schuss „stehend aufgelegt“ und „stehend mit Sandsack“ mit dem Kleinkalibergewehr abgegeben werden müssen. Damen und Jugendliche schossen je zehn Schuss mit dem Luftgewehr „stehend aufgelegt“.

 

Nach einem fairen Wettkampf zeichnete sich schnell eine Erfolgssträhne für die Mannschaften des Schützenvereins Ahlen-Falkenberg ab. Den ersten Platz der Mannschaftswertung der Jugend ging mit 378 Ringen an Ahlen-Falkenberg vor Westerwanna mit 361 Ringen. Tagesbester Jungschütze wurde  Mattis Finck aus Ahlen-Falkenberg mit 98 Ringen.

 

Auch die Ahlen-Falkenberger Damen sicherten sich den ersten Platz mit 484 Ringen vor Nordleda mit 478 Ringen und Westerwanna mit 458 Ringen. Tagesbeste Schützin wurde Merle Beerens aus Ahlen-Falkenberg mit 99 Ringen.

 

Mit 700 Ringen schoss sich die Herrenmannschaft des Schützenvereins Westerwanna an die Spitze der Gesamtwertung und verwies Ahlen-Falkenberg auf den zweiten Platz mit 691 Ringen und Osterwanna mit 676 Ringen auf den dritten Platz. Tagesbester Schütze wurde Michel Oelkers mit 93 Ringen.

 

 

                                       Schützenfest 2017

 

Am vergangenen Sonntag wurde das traditionelle Schützenfest in Nordleda gefeiert. Besonders die rege Beteiligung bei allen Schießwettbewerben rund um die Königswürden bleibt in Erinnerung.

In Nordleda schoss sich das Ehepaar Dieter und Bettina Hein zu König und Königin. Zur Seite stehen dem Königspaar Jugendkönig Sebastian Quednau und Jugendkönigin Celine Dittmer, Kinderkönig Jahvis von Deesten und Kinderkönigin Vanessa Seibt, Kinder-Vogel-Königin Tilda Schlotfeldt und Kinder-Vogel-König Jeremie Schult bewiesen ebenso eine ruhige Hand. Als Königin der Königinnen und als Glückskönigin regiert Lena Schlotfeldt, Dieter Hein wurde ebenfalls König der Könige. Neuer Glückskönig wurde Henry Vorthmann. Den Vogel schossen Ute Thumann und Michael Kornahrens ab und freuen sich auf das kommende Schützenjahr als Wilde und Wilder König.

Als heißer Tipp wird mittlerweile das große Frühstücksbufett für jedermann am Sonntagvormittag gehandelt. Dieses Jahr konnten über 150 hungrige Gäste gezählt werden. Nach der reichhaltigen Stärkung fand ein Gottesdienst in der Schützenhalle statt, anschließend wurde die aktive Königsfamilie abgeholt. Begleitet wurde der große Festumzug vom Spielmannszug Neuhaus/Oste und von vielen Fahnenabordnungen der befreundeten Vereine. Nachmittags konnte man sich die Zeit mit einem Kuchenbuffet versüßen und die Lütten konnten sich bei verschiedensten Spielen vergnügen. Nach dem spannenden Vogelkönigsschießen und der Proklamation in der voll besetzten Schützenhalle endete das Schützenfest in geselliger Runde.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Nordleda von 1953 e.V.